DB Logo

Dampflokwerk Meiningen

Ihr Kompetenzzentrum für Dampflokomotiven

Unser Dampflokwerk Meiningen ist die Adresse für die Instandhaltung von historischen Schienenfahrzeugen. Hier werden Regel- und Schmalspurlokomotiven für die DB AG, Privatbahnen, Museumsbahnen und Eisenbahnvereine des In- und Auslands instand gesetzt.

Außerdem führt das Werk Fristarbeiten und Reparaturen an Schneepflügen und -schleudern der DB Netz AG durch und baut Komponenten (beispielsweise Dampflokkessel) für historische Dampflokomotiven aus ganz Europa.

Auch die Aufarbeitung von historischen Reisezugwagen sowie modernen Eisenbahndrehkranen nimmt einen immer höheren Stellenwert im Leistungsangebot des Dampflokwerks ein.

Dampflokinstandhaltung

Das Werk bietet einen in sich geschlossenen Service für die Entwicklung und Fertigung ausgewählter Baugruppen, die industriell nicht mehr beschaffbar sind:

  • Neubau von Lokomotivkesseln und Dampfzylindern in Schweißausführung
  • Erneuerung von Fahrzeugrahmen, Lokomotivaufbauten, Treib- und Kuppelstangen, Radsätzen und Drehgestellen
  • Modernisierung der Zugsicherungsanlagen
  • Umbau der Feuerungsarten


Komponentenfertigung

Das Werk bietet einen in sich geschlossenen Service für die Entwicklung und Konstruktion von Bauteilen und Großbaugruppen, die industriell nicht mehr beschaffbar sind:

  • Lokomotivkessel (Schweißausführung)
  • Dampfzylinder (Schweißausführung)
  • teilweise und komplette Erneuerung des Fahrzeugrahmens
  • Führerhaus, Wasserkasten, Aschkasten
  • Treib- und Kuppelstangen
  • Drehgestelle
  • Radsätze
  • Modernisierung und Ausstattung der Fahrzeuge mit Fahrsicherheitsanlagen
  • Umrüstung der Feuerungsarten
  • Neufertigung und Instandsetzung von Feuerbuchsen  


Schneeräumtechnik

Das Dampflokwerk Meiningen ist der Generalauftragnehmer der DB Netz AG für die Fristung und Untersuchung aller 47 Schneeschleudern und Schneepflüge in den jeweiligen Einsatzstellen und Regionen Deutschlands.


Waggons

Vorwiegend für Betreiber von Schmalspurbahnen aller Spurweiten setzt das Werk seit mehreren Jahren erfolgreich Reisezugwagen nach ihrem historischen Vorbild instand. Um dem steigenden Bedarf an Fahrradtransporten gerecht zu werden, stellt das Werk auch moderne Fahrradtransportwagen her. Der Innenausbau der Fahrzeuge wird gemeinsam mit unseren Kunden entsprechend ihrer Wünsche und Bedürfnisse gestaltet.


Eisenbahndrehkranen

Seit 2006 werden im Dampflokwerk Meiningen alle sieben Kranzüge der DB Netz AG instand gesetzt. Neben den turnusmäßigen Revisionen erhalten alle Begleitfahrzeuge einmal jährlich einen Grundcheck und die 75t- sowie 160t-Eisenbahndrehkranen werden zusätzlich einer Hebezeugprüfung unterzogen. Aber auch Fristarbeiten und Reparaturen werden zeitnah durch den mobilen Service an allen Kranstandorten in Deutschland durchgeführt.

Durch die zahlreichen Instandsetzungen von Eisenbahndrehkranen in den vergangenen Jahren konnten viele Erfahrungen gesammelt werden. Inzwischen ist das Dampflokwerk eine Anlaufstelle für viele Eigner von Eisenbahndrehkranen, die turnusmäßige Instandsetzungen in Meiningen durchführen lassen.

  • Wiederaufbau Adlerzug nach Brand im DB-Museum Nürnberg
  • Neubau Dampflok Sächsiche IK Nr. 54 – AG Stiftung Sächsische Schmalspurbahnen
  • Neubau Dampflok 99 2324 – AG Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH
  • Instandsetzung diverse Eisenbahndrehkranen, bspw. 
    Kirow KRC 910 – AG Firma Jumbotec und
    Kirow KRC 450 t – AG Firma Leonhard Weiß

Die Basis für den Erfolg des Werkes bildet die Erfahrung und das vielfältige Wissen der Mitarbeiter.
Der notwendige Wissenstransfer wird durch die regelmäßige Übernahme der Auszubildenden im Zusammenwirken mit der Erfahrung langjährig beschäftigter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesichert. Die im täglichen Arbeitsprozess erworbenen Kenntnisse werden von Mitarbeiter an Mitarbeiter an der Werkbank, am Fahrzeug bzw. am Schreibtisch weitergegeben. 

Im Dampflokwerk Meiningen gleicht kein Arbeitstag dem anderen. Jeden Tag warten neue Herausforderungen auf Schlosser, Schweißer und Ingenieure. Um diese zu meistern, fördert und fordert das Werk die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie im Karriereportal.