DB Logo
zurück zur Übersicht

Erfolgreicher Auftritt der DB Fahrzeuginstandhaltung auf der Railtex in Birmingham, UK

Vom 14. bis zum 16. Mai öffnete in Birmingham die Railtex, die größte Bahnmesse des Vereinigten Königreichs, ihre Tore. Zu den mehr als 420 Ausstellern aus 22 Ländern zählte auch die DB Fahrzeuginstandhaltung. Ziel des Auftritts war es, Präsenz auch am britischen Markt auszubauen und die Bekanntheit zu erhöhen.

Nach erfolgreicher Abwicklung eines Großauftrags über die Instandhaltung von QSK 19 Motoren, nutzte die DB Fahrzeuginstandhaltung die Bühne der Messe, um sich weiter im britischen Markt zu etablieren. Die größte Bahnmesse des Vereinigten Königreichs findet alle zwei Jahre statt und lockte in diesem Jahr fast 7.000 Besucher aus circa 50 Ländern nach Birmingham in das National Exhibition Center. Hier wurden bestehende Kundenbeziehungen gepflegt und neue Kontakte zu potenziellen Kunden und Kooperationspartnern geknüpft.

Im Mai dieses Jahres präsentierte sich die DB Fahrzeuginstandhaltung auf der Railtex gemeinsam mit der DB Systemtechnik und DB ESG, die eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung der Fahrzeuge in Großbritannien spielt und innovative technische Beratung bietet.

Die DB Fahrzeuginstandhaltung informierte die Fachbesucher über ihr gesamtes Leistungsportfolio, insbesondere über die Themen 3D-Druck im Bahnsegment sowie der Motoreninstandhaltung. Ausgestellt wurden zudem diverse 3D-gedruckte Kleinteile, wie Segmente für Turbinenschaufelräder, Lüftergitter oder Bedienhebel. Zu den Highlights der Exponate gehörten neben dem ersten 3D-gedruckten Radsatzlagerdeckel, der derzeit in der Erprobung ist, auch ein innovativer Abgaskrümmer, der für den im englischen Markt vorhandenen Dieselmotor Cummins QSK 19 optimiert wurde. Durch reduzierten Kraftstoffverbrauch wird die Effizienz gesteigert, durch höherwertige Materialverwendung die Lebensdauer erhöht und durch die verbesserten Kompensatoren werden die Betriebsstunden gesteigert.

Falko Lüders-Kubersky aus dem Vertriebsteam erläuterte den Besuchern die Vorteile des innovativen Abgaskrümmers und die Möglichkeit zur Optimierung der Instandhaltung von Dieselantrieben als Schlüssel für einen erfolgreichen Bahnbetrieb.

„Für die DB Fahrzeuginstandhaltung war auch dieses Jahr die Teilnahme an der Railtex ein großer Erfolg“, so Michal Truszkowski, Country Manager UK: "Wir haben viele gute Gespräche geführt, auf die wir jetzt aufbauen können."