DB Logo
zurück zur Übersicht

TRAKO 2019: Kundenbeziehungen in Mittel- und Osteuropa stärken

Vom 24. bis 27. September fand erneut eine der größten europäischen Fachmessen für Schienenverkehrstechnik in Danzig statt. Bei der TRAKO treffen sich alle wichtigen Marktteilnehmer der Schienenbranche aus Mittel- und Osteuropa – auch für die DB Fahrzeuginstandhaltung zählt die TRAKO zu den bedeutendsten Auslandsmessen.

Auf 30.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und 1.000 Metern Ausstellungsgleisen erstreckte sich die Messe auf sieben Hallen. Inmitten der Halle A des Amberexpo Exhibition & Convention Centre teilte sich die DB Fahrzeuginstandhaltung mit DB Cargo Polska, Arriva Polska und DB Systemtechnik einen Stand. Auf dem 150 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand belegte die DB Fahrzeuginstandhaltung eine der größten Flächen und war insbesondere mit den Themen HELMS-Lok, Tag 4 Trace sowie der Komponentenaufarbeitung vertreten.

Für die DB Fahrzeuginstandhaltung war die Teilnahme an der TRAKO sehr erfolgreich. „Wir haben viele gewinnbringende Gespräche geführt, neue Kontakte geknüpft und konnten darüber hinaus im Rahmen der Messe einen Vertrag mit DB Cargo Hungária abschließen. Wir haben die Messe als Kommunikationsplattform mit den Kunden und Geschäftspartnern der mittel- und osteuropäischen Bahnbranche genutzt und freuen uns auf die erfolgreiche Fortführung unserer teilweise bereits mehrjährigen Kundenbeziehungen“, fasst Eva-Theresia Barchi, Leiterin Vertrieb Schienengüterverkehr und Sonstige Verkehre, zusammen.